Wohnungspolitik auf Bundesebene

24. Juli 2004 (Bundespolitik)

Was sind angemessene Wohnkosten?

Hartz IV & Wohnen: Info 3 - Nach SGB II und SGB XII erhalten Hilfebedürftige neben niedrigen Grundpauschalen auch die Kosten für Unterkunft und Heizung, - allerdings nur in „angemessener“ Höhe. Was „angemessen“ ist, ist...Mehr


23. Juli 2004 (Bundespolitik)

Angemessen in die neuen Slums

Hartz IV & Wohnen Info 2: Wohnkosten im SGB II - Durch Abschaffung der bisherigen Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe zum 1. Januar 2005 werden über 2 Millionen bisherige Arbeitslosenhilfe-BezieherInnen zu arbeitsverpflichteten...Mehr


22. Juli 2004 (Bundespolitik)

Hartz IV: Wer nicht arbeitet, soll auch nicht wohnen

VON DER ARBEITSLOSENHILFE ZUM ALG II: - Diese Info-Reihe informiert Multiplikatoren über die rechtlichen und (kommunal)politischen Auseinandersetzungen um die Hartz-Umsetzung für das Wohnen und zeigt Handlungsansätze auf. Info 1...Mehr


1. Juli 2004 (Bundespolitik)

Schwarzer Tag für soziale Rechte

Kommunen sollen Verdrängung arbeitsloser Mieter verhindern - „Das war ein schwarzer Tag für die Arbeits- und Wohnrechte in Deutschland“, kommentiert Mieterforum Ruhr das Ergebnis des gestrigen Vermittlungsausschusses zu Hartz IV....Mehr


29. Juni 2004 (Bundespolitik)

Hartz IV verstößt gegen Recht auf Wohnen

Mieterforum Ruhr: Geplante Arbeitsmarktreform verfassungswidrig - Die DMB-Mietervereine im Mieterforum Ruhr teilen die Auffassung, dass die Anwendung des SGB II in der jetzigen Form in mehreren Punkten verfassungswidrig sein...Mehr


20. Juni 2004 (Bundespolitik)

Unions-Länder für Wohngeld-Kürzung

Bei der letzten Bauministerkonferenz wollte NRW-Bauminister Vesper erreichen, dass die Konferenz die Koch-Steinbrück-Pläne zur Kürzung des Wohngeldes ablehnt. Der Vorstoß wurde von den Unions-regierten Ländern verhindert. Mehr


19. Juni 2004 (Bundespolitik)

Schutz bei Hausverkäufen

Mieterforum fordert Ausdehnung der Sperrfrist - Noch vor wenige Jahren war die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen das größte Schreckgespenst der MieterInnen. Denn wenn beispielsweise in einem 10-Parteien-Haus alle...Mehr


>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Impressum