Wohnungspolitik auf Bundesebene

2. April 2004 (Bundespolitik)

Bundesregierung korrigiert Kündigungsfristen

Die Bundesregierung hat angekündigt, die Regelung der Kündigungsfristen für Mieter zu korrigieren. Es soll eindeutig klargestellt werden, dass Mieter auch in Verträgen, die vor dem 1. 9. 2001 abgeschlossen wurden, nur eine...Mehr


2. April 2004 (Bundespolitik)

Beerdigt Hartz IV

Unterkunftskosten für Städte Super-Gau - 80 bis 110 Mio Euro in Dortmund, 30 Mio in Bochum, über 8 Mio in Witten, 30 Mio in Gelsenkirchen, 20 Mio in Herne... Das sind die jährlichen Mehrbelastungen, mit denen die...Mehr


29. März 2004 (Bundespolitik)

Wohngeld soll auf Kohl-Höhe gesenkt werden

Die Finanzpolitiker in in Berlin wollen das Wohngeld drastisch kürzen. Mieterorganisationen und Wohnungsbauminister protestieren. Mehr


1. März 2004 (Bundespolitik)

Protest: Wohngeld soll auf Kohl-Höhe gesenkt werden

Die Finanzpolitiker in Berlin wollen das Wohngeld drastisch kürzen. Mieterorganisationen und Wohnungsbauminister protestieren.Mehr


1. Januar 2004 (Bundespolitik)

Wohnen & Arbeiten

In Folge der Hartz-Reformen werden bereits im nächsten Jahr viele Erwerbslose empfindliche Einkommenseinbußen hinnehmen müssen und gleichzeitig wächst der Druck, eine Arbeit auch zu nachteiligen und ungesicherten Bedingungen...Mehr


1. Januar 2004 (Bundespolitik)

Kündigungssperrfrist nach Umwandlung:

Düsseldorf will acht Jahre - Was lange wärt, wird endlich gut. Anfang November hat das Ministerium für Städtebau, Wohnen, Kultur und Sport des Landes NRW endlich den lang erwarteten Entwurf der neuen...Mehr


1. Januar 2004 (Bundespolitik)

Obdachlosenzahlen steigen und sinken gleichzeitig

Wenn es draußen kälter wird, steigt für gewöhnlich das Interesse der Medien am Thema Obdachlosigkeit. In diesem Winter sind die Meldungen äußerst widersprüchlich.Mehr


>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Impressum