Initiativen > LEG Aktionsbündnis
14. Oktober 2006 (LEG Aktionsbündnis)

Beeindruckende Demonstration des Ruhr-Lippe Betriebsrats

Dem Demo-Aufruf des Betriebsrates der Ruhr-Lippe Wohnungsgesellschaft in Dortmund-Hörde (LEG-Tochterunternehmen mit 22000 Wohnungen) folgten über 800 Beschäftigte und Mieter/innen aus dem LEG-Verbund, Mieterbeiräte, Politiker und Aktive der Volksinitiative "Sichere Wohnungen und Arbeitsplätze". Nach einer Auftaktkundgebung an der Geschäftsstelle der Ruhr-Lippe zog der Demonstrationszug zur Vorzeige-Großwohnanlage "Clarenberg".

800 Menschen beklatschen die Reden

Es folgte ein Autokorso von Handwerksunternehmen, die für den LEG-Verbund arbeiten. Auf der Abschlusskundgebung sprachen Ruhr-Lippe-Betriebsrat Thomas Christowzik, für die SPD MdL Prof. Gerd Bollermann und MdR Annette Falkenstein, Ulrich Langhorst für den Dortmunder Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen, Helmut Lierhaus für die Volksinitiative LEG und abschließend Theo Sträßer als Gesamtbetriebsratsvorsitzender LEG. Die Organisatoren, Redner/innen und Demonstrationsteilnehmer/innen waren sich in der Ablehnung des LEG-Verkaufs einig. Von dieser über erwarten gut besuchten Veranstaltung dürfte ein wichtiger Impuls für den aktiven Widerstand gegen den LEG-Verkauf ausgehen.


>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Impressum