Vermieter > Vonovia
13. Juni 2017 (Vonovia)

Vonovia: Mieterprotest bei Pressetermin

In Mieterforum IV/2016 haben wir über die Dachgeschossausbauten der Vonovia und den Streit um hohe Modernisierungsmieterhöhungen rund um die Metzer Straße in der südlichen Innenstadt berichtet. Am 24. Mai 2017 stellte Vonovia die ersten fertiggestellten Wohnungen im Rahmen eines Pressetermins vor. Diese Gelegenheit nutzte die örtliche Mieterinitiative mit Unterstützung des Mietervereins, um mit einer Protestaktion auf die „Nebenwirkungen“ eines Dachgeschossausbaus im Winter und den Mietenwahnsinn im Viertel hinzuweisen.

In Gesprächen schilderten die Mieter dem Stadtrat Ludger Wilde, Vonovia-Regionalleiter Arndt Fittkau sowie diversen Medienvertretern ihre Sicht auf die Geschäftspolitik der Vonovia und den damit verbundenen Auswirkungen. Die große Sorge: Immer mehr Mieter können sich die angekündigten Mieten von teilweise über 7 Euro/m² nicht mehr leisten und müssen ausziehen. Aktuell vermietet Vonovia leere und renovierte Wohnungen im Quartier z.B. für 9,30 Euro/m² nettokalt. Für viele Menschen unbezahlbar.


>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Impressum