Wohnungspolitik > Aus den Städten
12. Dezember 2017 (Aus den Städten)

Bochum: Sozialer Wohnungsbau kommt endlich in Schwung

Die Bewilligungszahlen im Sozialen Wohnungsbau sind in Bochum 2017 deutlich gestiegen, haben die Zielmarke von 200 jährlich aber noch nicht erreicht.

2017 sind in Bochum bisher Fördermittel für 164 neue Sozialwohnungen (ohne Wohnheimplätze) bewilligt worden. Das Ergebnis liegt schon jetzt mehr als doppelt so hoch wie selbst in guten Vorjahren. Allerdings ist das von der Kommunalpolitik bei dem Beschluss zur Aufstellung eines Handlungskonzeptes Wohnen 2016 formulierte Ziel von 200 damit noch nicht erreicht. Die Zahl liegt auch noch unterhalb der wichtigen Marge von 180. So viele Sozialwohnungen fallen in Bochum jährlich aus der Bindung. Wenn der Anteil der Sozialwohnungen am Wohnungsmarkt (derzeit 7 %) nicht weiter sinken soll, muss das Förderergebnis also noch weiter gesteigert werden.


>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Impressum