Vermieter > Vonovia
14. Mai 2004 (Vonovia)

Viterra AG: Der große Ausverkauf

Seit den 90er Jahren setzt das größte deutsche Wohnungsunternehmer, die Viterra AG (E.ON) immer mehr auf den Verkauf von Mietwohnungen. Aus dem ehemaligen Verwalter von werksverbundenen Arbeiterwohnungen ist ein profitorientierter Immobilienspekulant geworden. Unzählige Mieter wurden trotz Protest verdrängt. Anfang 2004 verkaufte Viterra über 30.000 Wohnungen and das Leasingsunternehmen KGAL. 2005 wurde der Rest gewinnbringend an den britischen Fonds Annington versetzt. Mieter organisieren sich und setzen auch die Politik unter Druck.


>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Impressum