Vermieter > Vonovia
16. September 2006 (Vonovia)

Annington korrigiert Privatisierungspläne

Die Deutsche Annington musste offenbar ihre Ziele bei der Mieterprivatisierung nach unten korrigieren. Trotzdem fordern Mieter besseren Kündigungsschutz.

Nach Informationen von Mieterforum hat die Deutsche Annington ihre Privatisierungsziele im Ruhrgebiet nach unten korrigiert und Projekte gestoppt. Grund sind offenbar zu hohe Leerstände, gerade auch in den Privatisierungsgebieten. Das ist aber keine Entwarnung für die Mieter.
Durch die Umstellung von den Hausverkäufen der alten Viterra auf reine Umwandlungen gelten im Bergbauwohnungs-Bereich nicht mehr die dort erreichten höheren Kündigungsschutzstandards. Mieterinitiativen fordern einen Kündigungsschutz ab 50 für ehemalige Bergbauangehörige.


>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Impressum