Wohnungspolitik > Bundespolitik
2. Dezember 2008 (Bundespolitik)

Gegen das Europa der Spekulation

Vom 23. bis 25. November fand in Marseille ein Treffen europäischer Wohnungsbauminister statt. Mit einer Demonstration durch die Rue de la Republique unterstrichen Mieter- und Wohnungslosenbewegungen ihre Forderungen nach einem einklagbaren Recht auf Wohnraum, Stadtzentren für alle und einer Beendigung der Spekulation.

Europäische Demonstration für das Recht auf Wohnen. Rue de la Republique, Marseille.

Europäische Demonstration für das Recht auf Wohnen. Rue de la Republique, Marseille.

Die "Republique" im Zentrum von Marseille ist ein Symbol der Immobilienblase. Während Wohnungen in Marseille unerschwinglich wurden, übernahmen Finanzinvestoren die ehemaligen Prachtbauten und vertrieben die Mieter, um teure Wohnungen und Geschäfte anzusiedeln. Inzwischen sind die Finanzinvestoren bankrott, große Häuser stehen leer.
Eine Hausbesetzung während der Demonstration wurde in der Nacht von Sonderkommandos der Polizei geräumt. Friedlicher verlief das Treffen einer Delegation von Organisationen, darunter Mieterforum Ruhr, mit Sprechern des französischen Ministeriums. Die Mieter forderten eine soziale europäische Wohnungspolitik


>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Impressum