Ohne Kategorie
23. März 2010 (Ohne Kategorie)

15. April in Essen: Landtagswahl frontal - Politiker stellen sich Mietern -

Veranstaltung von Mieterforum Ruhr am 15. April in Essen - Am 15. April veranstaltet das Mieterforum Ruhr in Essen einen Informations- und Diskussionsabend zur Landtagswahl in NRW. Eingeladen sind neben den wohnungspolitischen Sprechern der Landesparteien vor allem die Mieterinnen und Mieter.

Im ersten Teil werden MieterInnen, Mietervereine und ExpertInnen ihre Sorgen, Probleme, Sichtweisen zur Wohnungssituation im Ruhrgebiet darstellen. Die Verwahrlosung der Siedlungen von "Heuschrecken" zum Beispiel. Oder die Unerreichbarkeit von Groß-Spekulanten wie der Annington. Sicher wird es auch um den großen Bedarf nach zeitgemäßen, bezahlbaren Wohnungen gehen. Welche Herausforderungen bestehen für Wohnungspolitik des Landes in der nächsten Wahlperiode? Was muss unbedingt geschehen?
In einem zweiten Teil werden dann die Wohnungspolitiker ins "Kreuzverhör" genommen. Wir erwarten konkrete, verbindliche Aussagen, wie aus NRW wieder ein Land gemacht werden soll, in dem das Wohnen gut, bezahlbar und sicher ist. Mit den Landtagsabgeordneten Hilser (SPD) und Becker (Grüne) haben die wohnungspolitischen Sprecher der Landtagsopposition ihre Teilnahme zugesagt. Für "Die Linke" wird der Essener Landtagskandidat Holger Vermeer, zugleich Sekretär bei der IG Bau-Agrar-Umwelt, teilnehmen. Auch die FDP schickt einen Vertreter. Die CDU hat noch kein/e Verteter/in benannt.

Donnerstag, 15. April 2010
17:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Volkshochschule Essen, Am Burgplatz 1


>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Impressum