Ohne Kategorie
20. November 2005 (Ohne Kategorie)

Gaspreise: Kalkulation offenlegen

Einen ersten Erfolg im Kampf gegen hohe Gaspreise haben Verbraucher vor dem Landgericht Hamburg erzielt. Der Gasversorger E.on-Hanse muss nach Ansicht des Gerichts seine Preiskalkulation offen legen, um nachzuweisen, dass die drei Preiserhöhungen seit Oktober 2004 um zusammen 25 Prozent gerechtfertigt waren. Nach Prüfung will das Gericht am 8. Dezember ein Urteil verkünden.

Unterstützt von der Verbraucherzentrale Hamburg hatten 52 Gaskunden geklagt. 20.000 E.on-Kunden waren dem Aufruf der VZ gefolgt und hatten die Erhöhung boykottiert. Bundesweit verweigern 500.000 von 17 Mio. Gaskunden die letzten Preiserhöhungen ihres Gaslieferanten.
Mehr dazu unter www.energieverbraucher.de


>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Impressum