Ohne Kategorie
16. Mai 2006 (Ohne Kategorie)

Demo in Bochum gegen Hartz-IV-Umzuege

1400 Hartz-IV-Haushalte in Bochum sollen ihre Wohnkosten senken - für viele bleibt wahrscheinlich nur der Umzug. Dagegen regt sich Widerstand. Nicht nur der Mieterverein hat konkrete Forderungen an die Nachbesserung der Richtlinie zur Übernahme der Unterkunftskosten gestellt. Das Bochumer Bündnis gegen Zwangsumzüge ruft für Donnerstag zu einer Demonstration mit Kundgebung vor dem Sozialausschuss auf. Start ist um 13.30 Uhr auf dem Husemannplatz - um das Mitbringen von Umzugskisten wird gebeten!


>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Impressum