Wohnungspolitik

In dieser Rubrik wird Wohnungspolitik auf allen Ebenen behandelt. Politische Entscheidungen zum Wohnen und zur Miethöhe werden sowohl kommunal, landes- wie bundesweit getroffen.

15. Juni 2018 (Bundespolitik)

Ab November gibt es Musterklagen

Während sich Auch-Wohnungsbauminister Seehofer (CSU) mit Bundeskanzlerin Merkel (CDU) um die Sicherung der deutschen Grenzen gegen Flüchtlinge streitet, sammelt Kabinettskollegin Katarina Barley (SPD) eifrig Fleißpunkte. Die...Mehr


15. Juni 2018 (Bundespolitik)

Aus Berlin berichtet: Mietenanstieg soll gebremst werden

Bundesjustizministerin Katarina Barley hat einen Gesetzentwurf vorgelegt, der erste Beschlüsse zum Mietrecht aus dem Koalitionsvertrag umsetzt. Konkret sollen die Mietpreisbremse verschärft und Mieterhöhungen nach Modernisierung...Mehr


15. Juni 2018 (Bundespolitik)

Die Wissenschaft hat festgestellt: In Deutschland fehlen 2 Mio. preiswerte Wohnungen

„Wenn man in Deutschland von Grundsicherung lebt, ist man nicht arm.“ Warum sich ausgerechnet der neue Gesundheitsminister Jens Spahn solch heikle Gedanken um Sozialhilfesätze machte, ist unklar geblieben. Fest steht: Er hat...Mehr


21. März 2018 (Aus den Städten)

Dortmunder Wohnungsmarkt: Geduld bewahren, nicht beirren lassen

Der Dortmunder Wohnungsmarkt ist angespannt. Wer eine Wohnung sucht, hat mit deutlich gestiegenen Mieten zu tun. Aber auch Bestandsmieter werden mit Mieterhöhungen konfrontiert. Mieterforum fragte Rainer Stücker, Geschäftsführer...Mehr


21. März 2018 (Aus den Städten)

Dortmund: Hannibal 2 - Mieterverein fordert Wohnungs-TÜV

Die Vielzahl der Verstöße beim Brandschutz im Hannibal 2 ist erschreckend. In der Nutzungsuntersagung der Stadt Dortmund an die Eigentümerin INTOWN sind die gravierenden Brandschutzmängel sowie die Konsequenzen im Falle eines...Mehr


21. März 2018 (Aus den Städten)

Dortmund: Hannibal 2 - Von wegen Stilllegung ?

In der zweiten Januarhälfte spitzte sich die Situation für die Mieterinnen und Mieter des Hannibal 2 weiter zu. Die Eigentümerin Lütticher 49 Properties teilte den Mietern schriftlich mit, dass das Gebäude bis zum 31. Januar 2018...Mehr


21. März 2018 (Aus den Städten)

Bochum: Stadt erhöht VBW-Anteile

Die Vereinigte Bochumer Wohnstätten (VBW) ist städtischer geworden. Die Stadtwerke haben ihren Anteil am 9. Januar von 49,10 auf 68,89 % erhöht, die Sparkasse ihren von 7,57 auf 10,65 %. Da Stadtwerke und Sparkasse ihrerseits...Mehr


>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Datenschutz | Impressum