Wohnungspolitik

In dieser Rubrik wird Wohnungspolitik auf allen Ebenen behandelt. Politische Entscheidungen zum Wohnen und zur Miethöhe werden sowohl kommunal, landes- wie bundesweit getroffen.

15. Dezember 2019 (Aus den Städten)

Genossenschaften: Eingebaute Mietpreisbremse

In Bochum fehlt es an preiswerten Wohnungen für Geringverdiener. 25.000 davon gibt es zu wenig, hat die Hans-Böckler-Stiftung errechnet. Börsennotierte Wohnungsriesen wie Vonovia oder LEG lösen das Problem ganz sicher nicht. Und...Mehr


15. Dezember 2019 (Bundespolitik)

Wohngeld wird erhöht

Seit 2016 ist das Wohngeld nicht mehr erhöht worden. Schneller als bisher hat der Bundestag für 2020 eine Wohngelderhöhung beschlossen. Das hat früher auch schon sechs, acht oder gar zehn Jahre gedauert. Ab jetzt ist Schluss mit...Mehr


15. Dezember 2019 (Bundespolitik)

Halbzeitbilanz der

Für die Große Koalition in Berlin ist Halbzeit. Und die Bilanz – da sind sich erstaunlich viele Kommentatoren einig – fällt gar nicht so schlecht aus. Die Koalition habe einen großen Teil der Dinge, die sie im Koalitionsvertrag...Mehr


15. Dezember 2019 (Land NRW)

Mietendeckel auch in NRW?

Der Berliner Senat hat den heftig umstrittenen Mietendeckel beschlossen. Auch in anderen Bundesländern gibt es Forderungen, Ähnliches einzuführen – durch eine Volksinitiative in Bayern und einen Mieterbund-Beschluss in NRW.Mehr


15. Dezember 2019 (Land NRW)

Neuer Mieterbund-Landesvorstand

Die stellvertretende Geschäftsführerin des Mietervereins Bochum, Hattingen und Umgegend e. V., Sabine Mosler-Kühr (im Bild rechts), ist auf dem NRW-Mietertag des Deutschen Mieterbundes in Münster zu einer der vier...Mehr


15. Dezember 2019 (Bundespolitik)

Neues Gesetz: Vergleichsmiete steigt langsamer

Die ortsübliche Vergleichsmiete wird auf eine breitere Basis gestellt. Einen entsprechenden Gesetzentwurf hat das Bundeskabinett gebilligt. Er sieht vor, dass künftig die Vertragsabschlüsse der letzten 6 statt 4 Jahre Basis für...Mehr


15. Dezember 2019 (Bundespolitik)

Baukindergeld baut nicht

Das Baukindergeld ist eine milliardenschwere Fehlsubvention. Der Wohnungsneubau wird dadurch kaum angereizt. Das ist das Ergebnis einer Auswertung des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat.Mehr


>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Datenschutz | Impressum