Vermieter

In dieser Rubrik stehen Informationen wie Zu- und Verkäufe, Änderungen der Geschäftspolitik sowie Erfahrungen von Mietern mit den Unternehmen. Größere Vermieter im Ruhrgebiet sind die Deutsche Annington, die Gagfah, Grand City Properties, Griffin Rhein-Ruhr, Häusser Bau, Immeo, die LEG und Vivawest.

12. Juli 2005 (LEG NRW, Land NRW)

Mieterforum lehnt Verkauf der LEG ab

Mieterforum Ruhr lehnt den von der Landesregierung geplanten Verkauf der 110 000 Wohnungen der Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) ab. An dieser Position ändert sich durch die Ankündigung des wohnungspolitischen Sprechers der...Mehr


14. Juni 2005 (LEG NRW, Land NRW)

Hände weg von Mieterschutz und LEG!

In scharfer Form protestieren die Mietervereine im "Mieterforum Ruhr" gegen die Pläne der neuen Koalition in NRW, die Kündigungssperrfristverordnung, die Mieter nach Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen schützt und die erst...Mehr


24. Mai 2005 (Vonovia)

Viterra ist verkauft

"Deutsche Annington" kauft für 7 Mrd. Euro - Die Viterra AG, mit rund 150.000 Wohnungen das größte Deutsche Wohnungsunternehmen, ist verkauft. Für rund 7 Mrd. Euro übernahm die "Deutsche Annington", eine Tochter der...Mehr


12. April 2005 (Vonovia, Weitere Initiativen und Bündnisse)

Mieterproteste gegen Viterra-Verkäufe

Der Verkauf von 30.000 Viterra-Wohnungen zum Jahreswechsel hat scharfe Proteste auf allen Ebenen ausgelöst. In Gelsenkirchen, das mit 4800 Wohnungen besonders hart betroffen ist, haben sich mehrere Mieterinitiativen gebildet....Mehr


7. April 2005 (Vonovia)

Belegungsrechte Werkswohnungen bei Bergbau und Stahl

Nach zahlreichen Verhandlungen - auch mit Unterstützung des Landes - haben Mieterinitiativen Nachbesserungen im Mieterschutz bergbauangehöriger Mieter erreicht. Zwischen der Viterra AG und der Gesellschaft zur Sicherung der...Mehr


7. April 2005 (Sonstige Unternehmen, Vonovia)

Verkauf von ThyssenKrupp und Viterra

Standbeine für Abzocker - Im Jahr 2004 wechselten über 150.000 Wohnungen im Ruhrgebiet den Besitzer - und ein Ende ist nicht abzusehen. Die neuen Immobilienkraken setzen auf Einzelverkauf und Börsengeschäfte. Jüngster Coup ist...Mehr


7. April 2005 (Sonstige Unternehmen)

Thyssen-Mieter bei Verkäufen unzureichend geschützt

ThyssenKrupp-Immobilien ohne jeden Mieterschutz verkauft - 2004 ist eine beispiellose Welle von Wohnungsverkäufen über das Ruhrgebiet geschwappt. Über 150.000 Wohnungen wechselten den Besitzer - und ein Ende ist nicht abzusehen....Mehr


>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Impressum