Aktuelles

16. Juni 2014 (Land NRW)

NRW: Wohnungsaufsicht verschärft

Das neue Wohnungsaufsichtsgetz in NRW ist am 30. April in Kraft getreten. Irgendwelche Änderungen hat es nach der Expertenanhöhrung nicht mehr gegeben.Mehr


16. Juni 2014 (Bundespolitik)

Weiter warten auf mehr Wohngeld

Die Bundesregierung hat zwei Versprechen aus dem Koalitionsvertrag in Angriff genommen. Mit der Mietpreisbremse und dem Bestellerprinzip bei Wohnungsmaklern darf man zum 1 Januar 2015 rechnen. Bei einem weiteren Versprechen der „GROKO“, der großen Koalition aus CDU/CSU und SPD im Bund, ist mehr Geduld gefragt. Aber immerhin gibt es jetzt so etwas wir eine Ankündigung.Mehr


16. Juni 2014 (Aus den Städten)

Sozialwohnungsbau: Ein Fremdwort in Bochum

Als Jürgen Jankowski von der NRW-Bank am 6. Mai beim Runden Tisch der Bochumer Wohnungsmarktakteure über die Konditionen des neuen NRW-Wohnungsbauförderungsprogramms referierte, da hatte er einen schweren Stand. Sein Ziel war es natürlich, für preisgebundenen Wohnungsbau zu werben. Doch obwohl die Landesregierung in ihren Förderrichtlinien einen weiteren Riesenschritt auf die Wohnungswirtschaft...Mehr


26. März 2014 (LEG NRW)

LEG Wohnen: Landeserhöhungsgesellschaft

Seitdem das Land NRW seine Immobilientochter LEG im Jahr 2008 an den Goldman-Sachs-Immobilienfonds Whitehall verkauft hat, wurde es für die Mieter in den knapp 95.000 Wohnungen des Unternehmens ungemütlich. Abnehmende Investitionen in die Instandhaltung, weniger Nähe zum Mieter, dafür aber Mieterhöhungen, die es in sich haben. Und die nicht selten gegen die geltende Rechtsprechung verstoßen.Mehr


26. März 2014 (Sonstige Unternehmen)

Hannibal Dorstfeld: Etappensieg gegen Goliath

Vor einem Jahr berichtete das Mieterforum über den Kampf der Mieter des Hannibal in Dorstfeld. Seitdem hat sich wenig getan: Weiterhin sind nicht funktionierende Aufzüge, Heizungsausfälle und Schimmelbildung ein Problem. Selbst über Erfolge vor Gericht können sich die zermürbten Mieter kaum noch freuen.Mehr


26. März 2014 (Vivawest)

VivaWest: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Schock für die Bewohner in der Dortmunder Bergstrasse. Im vergangenen Herbst flattern ihnen die Heizkostenabrechnung für 2012 ins Haus. Und die hatte es in sich!Mehr


26. März 2014 (Sonstige Unternehmen)

Griffin: Kein guter Start für CORESTATE

Jahrelang waren die Probleme der Griffin-Mieter in Dortmund und Castrop-Rauxel Dauerthema in der Öffentlichkeit. Im Mai 2013 wechselte die finanziell angeschlagene Fondgesellschaft Griffin Rhein-Ruhr mit ihren rund 4.900 Wohnungen den Eigentümer.Mehr


>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Impressum