Aktuelles

15. August 2013 (Vonovia)

Deutsche Annington - Nun doch an der Börse

Nachdem der Immobilienriese zunächst den Börsengang Anfang Juli einen Tag vorher abgesagt hatte, wurde dieser ein paar Tage später erneut gestartet - diesmal mit Erfolg. Aktien kaufen konnten nur noch institutionelle Anleger, zu einem geringeren Startpreis als ursprünglich angesetzt. Doch was interessiert das die Mieter?Mehr


3. Juli 2013 (Vonovia, Pressemitteilungen)

Deutsche Annington: Börsen-Exit gescheitert

Am späten Abend des 2. Juli 2013 sagte das größte deutsche Wohnungsunternehmen, die Deutsche Annington, einen seit längerem geplanten Börsengang in letzter Minute ab. Zu dem angebotenen Preis hatten sich bei weitem nicht genügend Käufer für das Papier gefunden. Nun muss die Deutsche Annington den angestrebten Teil-Exit der investierten Fonds erneut verschieben. Mehr


5. Juni 2013 (Vonovia)

Deutsche Annington: Inkasso-Tochter stellt Arbeit ein

Doch Gebühren-Abzocke und unberechtigte Mahnungen gehen weiter - Die Deutsche Wohn-Inkasso, jenes heftig umstrittene Tochter-Unternehmen der Deutschen Annington, das vor zweieinhalb Jahren das Mahnwesen des Großvermieters übernommen hatte, ist Geschichte. Ende März zog die Deutsche Annington ihre Berufung gegen ein Urteil des Amtsgerichts Dortmund zurück, das ihr die Liquidierung von...Mehr


5. Juni 2013 (Bundespolitik)

Ein bescheidener Beitrag zum Philosophie-Wechsel

Interview zur Enquete-Kommission - Zwei Jahre lang - mit einer Unterbrechung durch die Neuwahl - hat die gearbeitet und versucht, Lösungsvorschläge für die immer drängenderen Probleme mit den sogenannten "Heuschrecken" zu finden. Jetzt liegt der Abschlussbericht vor, darunter ein Kapitel mit Handlungsempfehlungen. MieterForum sprach mit Rainer Stücker, Geschäftsführer des Mietervereins Dortmund...Mehr


5. Juni 2013 (Weitere Initiativen und Bündnisse)

Bewohner nehmen das Heft in die Hand Wohnen im Ruhrgebiet

Einerseits genießt das Ruhrgebiet inzwischen das Privileg die niedrigsten Mieten deutscher Städteregionen zu haben. Andererseits gibt es wenige Regionen, in denen Finanzinvestoren so viele Wohnungen gekauft haben. Die Städte im Ruhrgebiet haben mit erheblichen Problemen durch Verschuldung und Armut zu kämpfen. Dies alles ist Folge der Schrumpfungsprozesse der klassischen Industriebranchen und des...Mehr


5. Juni 2013 (Weitere Initiativen und Bündnisse)

Engagiert euch! - Veranstaltungsreihe und Kongress für ein Recht auf Stadt

Tausende Bewohner in Hamburg protestieren gegen hohe Mieten, in Stuttgart wehren sich große Teile der Bevölkerung gegen den teuren Abriss ihres alten Bahnhofs, Bürger/innen in Duisburg wollen den Abriss ihrer Wohnsiedlung verhindern, Berliner Kreative organisieren mit ihrer Nachbarschaft auf einer Brachfläche einen Gemeinschaftsgarten ...Mehr


5. Juni 2013 (Vivawest)

Ein Jahr VIVAWEST

Am 1. Januar 2012 fusionierten die beiden bergbauverbundenen Wohnungsunternehmen THS und Evonik-Wohnen (früher RAG) zum drittgrößten deutschen Wohnungsunternehmen VIVAWEST. Seither werden in der umgebauten Zeche Nordstern in Gelsenkirchen knapp 140.000 Wohnungen verwaltet. Jetzt hat das Management eine erste Bilanz gezogen.Mehr


>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Datenschutz | Impressum