Aktuelles

19. März 2019 (Bundespolitik)

Bundesweiter Aktionstags gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn am 6.April

Am 06.04. findet ein europa- und bundesweiter Aktionstag gegen steigende Mieten und für ein Recht auf Stadt statt. Der #Mietenwahnsinn ist in allen Städten angekommen. Es wird in vielen Städten Aktionen geben. In NRW finden die zentrale Aktion mit einer Kundgebung und einer Demonstration in Köln statt. Mehr


11. März 2019 (Land NRW)

Petition „Wir wollen wohnen“ - Mieterbund startet Kampagne für Mieterschutz und bezahlbaren Wohnraum

Der Deutsche Mieterbund in Nordrhein-Westfalen (DMB-NRW) hat gemeinsam mit Gewerkschaften und Sozialverbänden eine Unterschriftensammlung gestartet. Ziel ist in erster Linie der Erhalt des Mieterschutzes an Rhein und Ruhr. Denn der ist seit dem Wahlsieg von Schwarz-Gelb bei der letzten Landtagswahl massiv bedroht: Die neue Koalition im Düsseldorfer Landtag will sämtliche Mieterschutz-Verordnungen...Mehr


11. März 2019 (Aus den Städten)

Vereinigte Bochumer Wohnstätten - Lieb und teuer

Die Kampagne #wirwollenwohnen richtet sich nur in ihrem ersten Teil primär an die Landespolitik. Nämlich da, wo es um den Erhalt der Mieterschutzverordnungen geht. Im zweiten Teil werden vor allem die Kommunen angesprochen. Sie sollen ihre Kommunalen Wohnungsunternehmen zur Schaffung preiswerten Wohnraums einsetzen. Seit die Stadt ihren Anteil an den Vereinigten Bochumer Wohnstätten (VBW) auf...Mehr


11. März 2019 (Vonovia)

Mieterproteste wirken - Vonovia ändert ihre Modernisierungsstrategie

Es geht also doch: Mieter können sich erfolgreich gegen einen großen Konzern wehren! Vonovia, mit 400.000 Wohnungen das größte deutsche Wohnungsunternehmen und einziger DAX-Konzern in dieser Branche, hat angekündigt, sein Modernisierungsprogramm deutlich zu reduzieren. Ab 2019 will die Vonovia bei Energiesparmaßnahmen eine Obergrenze bei Modernisierungs-Mieterhöhungen von 2 Euro im Monat je...Mehr


11. März 2019 (Aus den Städten)

Bochum: Neuer Wohnungsmarktbericht - Die Lage ist weiterhin angespannt

Die Lage auf dem Bochumer Wohnungsmarkt ist weiterhin als angespannt zu bezeichnen, dies gilt insbesondere auch für das untere und mittlere Preissegment. So schreibt Stadtbaurat Dr. Markus Bradtke im Vorwort zum Wohnungsmarktbericht 2018, den die Stadt Bochum im Januar vorgelegt hat. Alle zwei Jahre erscheint dieses Zahlenwerk und gibt Aufschluss über Grundstückspreise, Wohnungsangebote und...Mehr


11. März 2019 (Vonovia)

Vonovia: Strom- und Gaslieferverträge - Untergeschoben!

Wer eine Wohnung mietet, kann sich heutzutage seinen Stromanbieter meistens frei aussuchen. Der Vermieter darf nach Ansicht der Verbraucherzentrale NRW und der Mietervereine nicht im vorgefertigten Mietvertrag ein Angebot zur Energielieferung unterbringen. Das aber haben die Vonovia-Tochterfirmen Deutsche Annington Beteiligungsverwaltungs-GmbH und die MIRA Grundstücksgesellschaft mbH gemacht. Mehr


11. März 2019 (Aus den Städten)

Dortmund: Hannibal 2 - Neue Hausverwaltung

Bis Mitte Februar lag der für Ende 2018 angekündigte Bauantrag für die Sanierung des Hannibal 2 immer noch nicht vor. Trotzdem ist seit dem Jahreswechsel Bewegung in die Angelegenheit gekommen.Mehr


11. März 2019 (Aus den Städten)

Wohnprojekt in Hörde: Wir können hier selbst gestalten

Es war Polizeiwache, beherbergte „Wohnwächter“ und Geflüchtete. Jetzt soll die alte Polizeiwache in der Alten Benninghofer Straße in Dortmund Hörde ein Ort zum dauerhaften Wohnen werden. Im Wohnprojekt „WIR aufm Revier“ entwickeln gerade ein Dutzend Menschen ihre Ideen vom gemeinschaftlichen Wohnen – und suchen noch Mitstreiter. Mehr


Treffer 1 bis 7 von 364
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>
>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Datenschutz | Impressum