Aktuelles

7. September 2020 (Land NRW)

Immer weniger Wohnraumförderung in NRW

2019 sind nur noch 5.364 Mietwohnungen mit Mitteln des Landes NRW gefördert worden. Das sind 696 weniger als im Jahr zuvor. Damit ist das Ziel, alljährlich 20.000 geförderte Wohnungen an Rhein und Ruhr zu errichten, erneut krachend verfehlt worden. Mehr


7. September 2020 (Land NRW)

Neue Mieterschutzverordnung in Kraft

Die Neue Mieterschutzverordnung in NRW ist trotz der heftigen Proteste zum 1. Juli in Kraft getreten. Sie ersetzt drei bisherige Verordnungen: Die Kündingungssperrfristverordnung, die Kappungsgrenzenverordnung und die Mietpreisbremsenverordnung. Sie gilt nur in 18 Städten in NRW, während die alten Verordnungen in bis zu 58 Kommunen gegolten hatten. Dafür war die Landesregierung teilweise massiv...Mehr


7. September 2020 (Bundespolitik)

Corona-Mieterschutz ausgelaufen

Die Bundesregierung hat von ihrer Möglichkeit, den besonderen Mieterschutz während der Corona-Pandemie über den 30. Juni hinaus zu verlängern, keinen Gebrauch gemacht. Mietern, die ab dem 1. Juli zwei Monatsmieten in Rückstand geraten, kann also wieder fristlos gekündigt werden, auch wenn Corona die Ursache für die Zahlungsunfähigkeit ist. Zwischen dem 1. April und dem 30. Juni war diese...Mehr


7. September 2020 (Aus den Städten)

Wer räumt den Schrott weg?

Immer wieder liest man in der Zeitung von Häusern, die einen ganzen Stadtteil verschandeln: Zerborstene Fenster, Löcher im Dach, Risse in der Fassade, bröckelnder Putz, wucherndes Unkraut. Immer wieder liest man von erbosten Anwohnern und einer Stadtverwaltung, die sagt: „Wir können nichts machen.“ Ist das so? Und wenn ja: Woran liegt das?Mehr


7. September 2020 (Aus den Städten)

Uni-Center – deine Aufzüge!

Eigentümerin: Die Luxemburger Dakota Investment. Verwalterin: Grand City Property in Berlin. Insider können sich kaum entscheiden, welcher Name schrecklicher klingt. Das Bochumer Uni-Center ist mit beiden „gesegnet“, und die halbjährlich wiederkehrenden Gesundbetereien von Lokalpolitikern haben nichts am erbärmlichen Zustand dieses Quartiers geändert. Ein besonderes Kapitel: Die Aufzüge.Mehr


7. September 2020 (Aus den Städten)

VBW-Mieter in Bochum: Abriss-Angst in der Vogelsiedlung

Die Vogelsiedlung in Bochum Grumme ist in die Jahre gekommen. Die Fassaden sind fleckig, von den Balkonbrüstungen blättert die Farbe ab, an manchen Stellen gibt es Feuchtigkeitsschäden. Aber die Mieten sind erschwinglich, die Bausubstanz ist gesund. Und das Umfeld ist wunderbar grün mit vielen alten Bäumen, die Nachbarschaft intakt. Doch seit Wochen sind die Mieter in Angst – das Schreckgespenst...Mehr


7. September 2020 (Aus den Städten)

Baustelle Dortmund: Für viele gedacht - Großprojekte in Dortmund

In Dortmund fehlen weiter tausende Wohnungen. Gleichzeitig werden an dutzenden Stellen gerade Gebäude hochgezogen, in denen schon bald Menschen wohnen sollen. Wir werfen einen Blick auf die Neubauprojekte: Wer baut da, und für wen eigentlich? Wie sieht es mit Barrierefreiheit und mit Mieten aus? Und wie innovativ sind die geplanten Wohnkonzepte?Mehr


7. September 2020 (Aus den Städten)

Kosten der Unterkunft : Neue Angemessenheitsgrenzen

Wichtige Nachrichten für Bezieherinnen und Bezieher von Transferleistungen wie Arbeitslosengeld II, Grundsicherung oder Sozialgeld. Rückwirkend zum 01.03.2020 gelten in Dortmund neue Angemessenheitsgrenzen für die Kosten der Unterkunft. Die Anpassungen fallen je nach Personenanzahl im Haushalt unterschiedlich aus.Mehr


Treffer 1 bis 7 von 448
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>
>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Datenschutz | Impressum