Aktuelles

2. März 2020 (Bundespolitik)

Werden Umwandlung von Mietwohnungen erschwert?

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht hat den Referentenentwurf eines Gesetzes auf dem Schreibtisch, der die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen erschweren könnte. Nach Informationen der Berliner Zeitung „Der Tagesspiegel“ unterstützt auch Bauminister Horst Seehofer das Projekt. Gespräche über Details könnten noch im Februar abgeschlossen werden.Mehr


2. März 2020 (Bundespolitik)

Werden überhöhte Mieten wieder bestraft?

Wenn es nach dem Willen der Bundesländer geht, gibt es in Deutschland bald wieder einen stärkeren Schutz vor überhöhten Mieten, als ihn die umstrittene Mietpreisbremse je geboten hat. Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 29. November 2019 einer Gesetzesinitiative des Landes Bayern zugestimmt, die die Anwendung des Mietpreisüberhöhungsparagrafen 5 Wirtschaftsstrafgesetz erleichtern soll. Stimmt...Mehr


2. März 2020 (Aus den Städten)

Wohnungspolitik in Bochum: Mieterverein mischt sich ein

Vor wichtigen Wahlen stürzen sich immer Alle, deren Profession es ist, bestimmte Interessen zu vertreten, auf die Parteien. Sie wollen Gehör finden und die Anliegen ihrer Klientel in möglichst vielen Wahlprogrammen wiederfinden. Auch der Mieterverein kann der Versuchung nicht widerstehen: Noch im März machen wir zwei Veranstaltungen mit der und für die kommunale Wohnungspolitik, wir haben ein...Mehr


2. März 2020 (LEG NRW)

LEG in der Alsenstraße: Einfach abgeholzt

In Bochum kreischt die Säge. Ob Grundstücke für den Wohnungsbau gerodet werden wie in Hamme oder Wiemelhausen, ob Straßenbaumaßnahmen stattfinden wie an der Wasser- oder Blankensteiner Straße, ob Verkehrssicherung stattfindet wie an der Werner Heide oder ein Radikalschnitt wie in der Vonovia-Siedlung in Höntrop: Wo man hinkommt, stolpert man über gefällte Bäume. Dabei hat sich die Stadt gerade...Mehr


2. März 2020 (Aus den Städten)

Europaweiter Aktionstag in Bochum: Wohnungen für Menschen statt Profite

Wer die Debatten um Gentrifizierung und steigende Mieten der vergangenen Jahre verfolgt hat, muss den Kopf schütteln. Kaum ein anderes Thema hat so viel und so lebensnahe Berichterstattung erfahren, ohne dass die Politik darauf wirklich reagiert hätte. War die Immobilienlobby so stark oder MieterInnen und Mietervereine zu leise?Mehr


15. Januar 2020 (Mieterinitiativentreffen Ruhr)

Einladung zum 2. Mieterinitiativentag am 29. Februar 2020 im Bahnhof Langendreer, Bochum

Mieterinitiativen und Mieterbeiräte haben in den Siedlungen des Ruhrgebiet eine lange Tradition. Neben langjährig aktiven Initiativen haben sich in den vergangenen Jahren immer wieder Mieterinnen und Mieter neu zusammengeschlossen, um Ihre Interessen besser vertreten zu können. Meist sind Probleme und Unzufriedenheit mit dem Vermieter oder einer – immer häufiger börsennotierten –...Mehr


15. Dezember 2019 (Aus den Städten)

Wohnungsmarktbericht Dortmund: Es bleibt zu wenig

Die Jahre der Erschrockenheit sind vorbei auf dem Dortmunder Wohnungsmarkt. Vielmehr hat sich der um 2014 plötzlich entdeckte Wohnungsmangel, wie in vielen anderen Großstädten, zu einer manifesten Wohnungskrise entwickelt. Wundermittel gibt es nicht, die Stadt Dortmund setzt auf die Wirkung vieler kleiner Pillen. An entscheidenden Stellen aber passiert zu wenig.Mehr


>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Datenschutz | Impressum