Wohnungspolitik

In dieser Rubrik wird Wohnungspolitik auf allen Ebenen behandelt. Politische Entscheidungen zum Wohnen und zur Miethöhe werden sowohl kommunal, landes- wie bundesweit getroffen.

9. August 2005 (Land NRW)

Land will LEG abstoßen

Die neue schwarz-gelbe Landesregierung hat sich entschieden - Schwarz-Gelb plant die lange befürchtete Privatisierung der landeseigenen LEG Wohnen mit ihren 110.00 Wohnungen. Nach einer Vereinbarung im schwarz-gelben...Mehr


9. August 2005 (Bundespolitik)

Einführung von steuerbefreiten Immobiliengeschäften

Sogenannte REITs locken Anleger - Die Finanz-Lobby macht derzeit auf allen Ebenen Druck für die Zulassung von REITs (Real Estate Investment Trusts) in Deutschland. Mieterverbände warnen vor den sozialen Folgen.Mehr


9. August 2005 (Bundespolitik)

Bundestagswahl 2005: Wohnungspolitische Positionen der Parteien

Wohnungspolitisch hüllen sich die Wahlprogramme der Parteien weitgehend in Schweigen. Bei so viel „Arbeit, Arbeit, Arbeit“ ist für andere Themen kaum Platz. Die grundsätzlichen Positionen sind aber bekannt:Mehr


4. August 2005 (Land NRW)

Die neue FDP-CDU-Koalition in NRW

Hau weg den Scheiß - Nicht wegen der Wohnungspolitik haben die Wähler Rot-Grün bei den Landtagswahlen eine Abfuhr erteilt. Gleichwohl bedeutet der schwarz-gelbe Durchmarsch wohnungspolitisch eine Wende. Neben dem Verkauf der LEG...Mehr


12. Juli 2005 (LEG NRW, Land NRW)

Mieterforum lehnt Verkauf der LEG ab

Mieterforum Ruhr lehnt den von der Landesregierung geplanten Verkauf der 110 000 Wohnungen der Landesentwicklungsgesellschaft (LEG) ab. An dieser Position ändert sich durch die Ankündigung des wohnungspolitischen Sprechers der...Mehr


30. Juni 2005 (Land NRW)

Hände weg vom Mieterschutz !

Übergabe der Unterschriften an Minister Wittke

Unterschriftenaktion gegen die Streichung der Kündigungssperrfrist in NRW - Zum 31. 12. 2006 hat die schwarz-gelbe Landesregierung in NRW die Abschaffung der verlängerten Kündigungssperrfrist für umgewandelte Mietwohnungen...


17. Juni 2005 (Land NRW)

Schwarz-Gelb gegen soziales Wohnen und nachhaltige Städte

Koalitionsvereinbarung für NRW sieht wohnungspolitischen Kahlschlag vor - Die wohnungs- und stadtpolitischen Inhalte der Koalitionsvereinbarung von CDU und FDP in NRW stoßen beim Mieterforum Ruhr auf Protest. Wer wenigstens im...Mehr


>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Impressum