Aktuelles

20. März 2017 (Aus den Städten)

4.4. in Bochum: „Geht nicht gibt’s nicht!“ – Alternativen kommunaler Wohn- und Raumpolitik

Eine Podiumsdiskussion mit dem Projekt »Our House OM10« aus Göttingen und der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Wohnbau Gießen GmbH. 04. April 2017, 19:00 Uhr, Foyer der VHS Bochum (Gustav-Heinemann-Platz 2-6)Mehr


20. März 2017 ()

27.4. in Bochum: Her mit den bezahlbaren Wohnungen - ein wohnungspolitischer Abend zur Landtagswahl

Zeit: Donnerstag, 27.04.2017, 18.30 Uhr Ort: Haus der Begegnung (Alsenstr.19a), 44789 Bochum Veranstalter: Mieterforum Ruhr in Zusammenarbeit mit ver.di Landesbezirk NRW - Besondere DienstleistungenMehr


13. März 2017 (Aus den Städten)

Vermieter: Eigentümerwechsel

Auch 2017 dreht sich das Immobilienkarussell: Zum 1. Januar 2017 kaufte die Brost-Immobiliengesellschaft Ruhr mbH & Co KG 470 Wohnungen in Obereving (Fisch-Siedlung), in Westerfilde und im Unionviertel von der Valbonne Real Estate (van der Horst-Gruppe). Die neue Eigentümerin der bis April 1999 zur VEBA gehörenden Wohnungen ist eine Tochter der Brost-Stiftung Ruhr aus Essen.Mehr


13. März 2017 (Aus den Städten)

Wohnungslosigkeit: Eine Box für Dortmund

Auch wenn der Frühling vor der Tür steht und die Temperaturen steigen: Für Wohnungslose bleibt das Leben auf der Straße ungemütlich. Die Stadt Dortmund versucht ihrer Unterbringungspflicht für Menschen, die unfreiwillig obdachlos geworden sind oder sich nicht selbst aus ihrer Situation befreien können, nachzukommen. Doch die Hilfen greifen nicht in allen Fällen. Und immer häufiger springen...Mehr


13. März 2017 (Aus den Städten)

Neue Dokumentation: Das Gegenteil von Grau

An verschiedenen Orten im Ruhrgebiet läuft im März ein sehenswerter Film des Projekts „Recht auf Stadt“ (Idee und Buch) und von Matthias Coers (Kamera). Mieterforum sprach mit Mila Ellee und Leonie Herrmann aus dem Film-Team.Mehr


13. März 2017 (Aus den Städten)

Neuer Mietspiegel für Dortmund: Kostenexplosion bleibt aus

Zum 01.01.2017 wurde der seit 2015 geltende qualifizierte Mietspiegel für Dortmund fortgeschrieben. Er basiert auf einer Nachuntersuchung und gilt bis zum 31.12.2018. Er zeigt: Die Mieten steigen trotz angespannter Marktlage in Dortmund nur maßvoll an. Den neuen Mietspiegel mit Berechnungshilfe und einen Online-Rechner finden Sie unter www.mieterverein-dortmund.de/mietspiegel.htmlMehr


13. März 2017 (Aus den Städten)

Kommentar zum Neubau: Es klappt nicht mit dem Neubau

Der kommt gerade richtig: Mitten in die Beratungen zum Handlungskonzept Wohnen platzt der neue Wohnungsmarktbericht der Bauverwaltung. Und belegt mit nackten Zahlen, was Mieterverein und viele andere seit geraumer Zeit sagen: Dass es zu wenig Wohnraum gibt in Bochum – nicht zu wenig insgesamt, aber zu wenig preiswerten Wohnraum für Einkommensschwache.Mehr


13. März 2017 (Aus den Städten)

Neues vom Wohnungsmarkt: Nicht Wende, eher Halse

Segler haben nicht nur ein Wort für einen Richtungswechsel. Sie sprechen von einer Wende, wenn sie ihr Schiff mit der Nase in den Wind drehen, um umzukehren. Eine Drehung aus dem Wind heraus nennen sie dagegen Halse. Insofern ist es eher eine Halse als eine Wende, was sich gerade auf dem Bochumer Wohnungsmarkt abspielt. Dass es enger wird, dass sich das Verhältnis von Angebot und Nachfrage...Mehr


Treffer 1 bis 7 von 272
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>
>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Impressum