Aktuelles

10. September 2019 (Aus den Städten)

Bochum: ISEK Innenstadt liegt vor

Die Stadtverwaltung hat ihren Plan für das „Integrierte Stadtentwicklungskonzept Innenstadt (ISEK) vorgelegt. Knapp ein Jahr Entwicklungsarbeit in der Verwaltung, aber auch in Workshops mit Schlüsselakteuren und Bürgerbeteiligung unter dem Titel „Bo wird bäm“ mündeten in einem 240 Seiten starken Abschlussbericht, der nun in den Gremien der Stadt beraten werden wird. Pikant dabei: Die Fördermittel aus dem Topf für Stadtumbau müssen bis zum 30. September beantragt werden. Der Rat der Stadt kann aber erst am 7. November darüber beschließen, da vorher alle Ausschüsse und Beiräte gehört werden müssen. Das erschwert natürlich eine demokratische Willensbildung; Änderungsanträge können kaum vernünftig gestellt und abgestimmt werden.Mehr


10. September 2019 (Aus den Städten)

Wohnungspolitik: Die Stadt als Häuslebauer

Bezahlbarer Wohnraum bleibt in Dortmund knapp. Vor einigen Jahren hatte die Stadt angekündigt, selbst zu bauen, doch nach drei Projekten war Schluss. Jetzt soll kommunaler Wohnungsbau neu gestärkt werden. Mehr


10. September 2019 (Aus den Städten)

Hunderte Male Kurzurlaub: Wie Ferienwohnungs-Plattformen auf den Wohnungsmarkt wirken

Dortmund ist beliebt bei Touristen. Das zeigen die vielen neu entstehenden Hotels und auch auf Onlineportale zur privaten Vermittlung von Unterkünften auf Zeit. Doch es gibt Anzeichen, dass dadurch dem Wohnungsmarkt nötiger Wohnraum entzogen wird. Die Zweckentfremdungssatzung soll das eigentlich verhindern. Mehr


10. September 2019 (Sonstige Unternehmen)

Altro Mondo - AM - Alles Masche

Juni 2017: drohende Wassersperre in einem Wohnhaus in der Emscherstraße in Herne. Dezember 2017: drohende Wärmesperre im Kamen „Auf dem Spieck“. Juli 2018: In Hagen-Hohenlimburg soll in der Mozartstraße die Warmwasserversorgung gekappt werden. August 2019: Der Versorger DEW21 drohte den Bewohnern der Anlage Herwingweg 2-4 in Dortmund-Wickede Wasser und Allgemeinstrom abzudrehen. Vermieter und...Mehr


10. September 2019 (Vonovia)

Nach Abmahnung Vonovia-Strom

Im Dezember 2018 mahnte die Verbraucherzentrale den Wohnungskonzern Vonovia ab, in seinen Mietverträgen nicht mehr automatisch Versorgungsverträge für Strom und Gas abzuschließen. Entsprechende Lieferverträge kamen Zustande, wenn Mieter die entsprechende Klausel im Mietvertrag nicht gestrichen oder den Versorgungsvertrag nachträglich widderrufen haben (siehe Mieterforum Nr.55). Doch wie sieht es...Mehr


10. September 2019 (Aus den Städten)

Nordstadt Dortmund: LEG verkauft Hannibal I

Die 232 Wohnungen große Wohnanlage Hannibal I in der Dortmunder Nordstadt wurde 1972 erbaut. Zum 01.08.2019 wurden die Wohnungen von der LEG in einem Paket mit insgesamt 2.700 Wohnungen an die Merlion Wohnen veräußert.Mehr


10. September 2019 (LEG NRW)

Dortmund: Modernisierung - Schlecht umgesetzt

Vor zwei Jahren berichteten wir in der Ausgabe 47 ausführlich über den Protest von LEG-Mieterinnen und Mietern gegen die Modernisierungsankündigungen des Wohnungskonzerns. Mieterhöhungen von teilweise bis zu 50% waren damals im Gespräch. Inzwischen sind die Arbeiten am LEG-Bestand Neuer Graben/Große Heimstraße/Sonnenplatz und in der nördlichen Gartenstadt abgeschlossen. Ruhe ist deswegen aber...Mehr


10. September 2019 (Aus den Städten)

Bochum fördert Modernisierung – ohne Sozialbindung

Nach über 20 Jahren wird Bochum zwischen 2020 und 2024 wieder ein kommunales Modernisierungsprogramm haben. Mit großer Mehrheit stimmte der Rat auf seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause einer entsprechenden Vorlage der Verwaltung zu. Damit können private Besitzer von Wohnhäusern, die an den Ausfallstraßen zwischen Innenstadtring und Autobahnring stehen, kommunale Zuschüsse für die Aufwertung...Mehr


Treffer 1 bis 7 von 396
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-21 22-28 29-35 36-42 43-49 Nächste > Letzte >>
>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Datenschutz | Impressum