Wohnungspolitik

In dieser Rubrik wird Wohnungspolitik auf allen Ebenen behandelt. Politische Entscheidungen zum Wohnen und zur Miethöhe werden sowohl kommunal, landes- wie bundesweit getroffen.

7. April 2005 (Land NRW)

Wird Wohnraum wieder knapp?

NRW-Wohnungsbau-Minister Michael Vesper (Die Grünen) warnt vor einem neuen Engpass bei preisgünstigen Mietwohnungen an Rhein und Ruhr. Der Bedarf für neue Wohnungen läge bei 60 bis 80.000 pro Jahr. Tatsächlich fertiggestellt...Mehr


7. April 2005 (Land NRW)

Fördermittel: Kommt das Regionalbudget?

Es stand im Abschluss-Bericht der Landtags-Enquete „Zukunft der Städte“ : Weil sich die Wohnungsmärkte in NRW radikal unterschiedlich entwickeln, müssen die Förderinstrumente regionalisiert werden. Und weil Stadtumbau oder...Mehr


7. April 2005 (Land NRW)

Noch mehr Markt

CDU will weniger Kündigungsschutz - Weniger Auflagen und Regeln, weniger direkte Mietwohnungsförderung, mehr Eigentum und mehr lokale Vollmachten, kurz: mehr Markt und weniger Staat. Das ist seit langem die erklärte...Mehr


7. April 2005 (Land NRW)

Stadtumbau mit knappen Mitteln

Rot-Grün will Förderung behutsam umbauen - SPD und Grüne halten an der direkten sozialen Wohnraumförderung fest und streben auch wieder einen höheren Anteil der Mietwohnungsförderung an. Der Verkauf der landeseignen LEG ist...Mehr


7. April 2005 (Bundespolitik)

Kommt doch noch:Die kurze Kündigungsfrist

Nach langem Zögern hat die Bundesregierung am 3. November doch noch die Nachbesserung der Mietrechtsreform beschlossen. Inzwischen liegt ein Gesetzentwurf vor, der sicherstellen soll, dass die kurze, dreimonatige Kündigungsfrist...Mehr


7. April 2005 (Bundespolitik)

Pauschalen für Instandhaltung und Verwaltungskosten

Sozialmieten können steigen - Die Mieten in Sozialwohnungen können Anfang 2005 steigen. Ursache sind einige Pauschalen, die in den Kostenmieten enthalten sind, und die zum Januar angehoben wurden. Dabei sind die Regelungen - wie...Mehr


29. März 2005 (Bundespolitik)

Zulassung von REITs in Deutschland?

Mieter warnen vor den sozialen Folgen - Die Finanz-Lobby macht derzeit auf allen Ebenen Druck für die Zulassung von REITs (Real Estate Investment Trusts) in Deutschland. Das Finanzministerium prüft die Einführung bis 2006. Hessen...Mehr


>>> Rechtsberatung für Mieterinnen und Mieter
 

Twitter


Arbeitsgemeinschaft der Mietervereine Bochum, Dortmund, Witten, Mietergemeinschaft Essen

Kontakt | Sitemap | Datenschutz | Impressum